Bett selbst gestalten: Wie ich mein persönliches Traumbett gefunden und selbst entworfen habe

Ad
Sabine Neumann Sabine Neumann
Boxspringbetten und Polsterbetten, Casarista Casarista 主卧室
Loading admin actions …

Ein persönlicheres und intimeres Möbelstück als das Bett gibt es wohl nicht. Umso wichtiger ist es, dass es perfekt zu uns und unseren Vorlieben und Bedürfnissen passt. Das ist leider bei vielen herkömmlichen Betten aus dem 08/15-Möbelhaus oft nicht der Fall, sodass wir gezwungenermaßen irgendwelche Kompromisse eingehen müssen, die uns auf Dauer nicht glücklich machen. Auch ich habe lange nach dem persönlichen Bett gesucht und mich gefragt, wie es wohl wäre, wenn ich mein ganz persönliches Traumbett einfach selbst entwerfen könnte. Die Maße optimal an das Schlafzimmer und die eigene Körpergröße anpassen? Die Farbe und das Design exakt auf den persönlichen Geschmack ausrichten? Heute zeige ich euch, wie genau das möglich ist und wie ich zur Designerin meines eigenen Bettes wurde: Bei Casarista könnt ihr in Eigenregie euer Bett konfigurieren und dabei sämtliche Kriterien wie Farbe, Größe, Design etc. selbst bestimmen. Ich habe es ausprobiert und bin einfach nur begeistert. Neugierig geworden? Dann kommt mit und taucht mit mir ein in die Welt der unbegrenzten Bettenmöglichkeiten.

1. Perfekt angepasste Größe

Wenn es um die Wahl des Bettes geht, kommt es sehr wohl auf die Größe an. Und zwar in mehrerlei Hinsicht. Zum einen ist es wichtig, dass die Maße des Bettes auf unsere eigene Körpergröße abgestimmt ist. Gerade großgewachsene Menschen wie mein Freund haben oft Probleme mit Betten- und Matratzengrößen in Standardmaßen. Bei Casarista ist das Schnee von gestern. In dem genialen Bettenkonfigurator konnten wir sowohl die Länge als auch die Breite unserer neuen Schlafstätte ganz einfach selbst bestimmen. Das war übrigens auch in anderer Hinsicht Gold wert, denn wir wollten unser neues Bett perfekt an unser kleines und außergewöhnlich geschnittenes Schlafzimmer anpasssen, um den vorhandenen Platz optimal auszunutzen. Kein Problem mit dem Casarista-Bettenkonfigurator!

2. Eine Frage des Stils

Ein bequemes und hochwertiges Bett in der optimalen Größe zu finden, das auch noch in optischer Hinsicht zu 100 % unserem persönlichen Geschmack entspricht, ist wie ein Sechser im Lotto. Bisher hatte ich tatsächlich an jedem Möbelhausbett, das für uns infrage gekommen wäre, optisch etwas auszusetzen. Und mit dem Zweitbesten will ich mich, wenn es um ein so wichtiges Möbelstück geht, wirklich nicht zufrieden geben. Mit dem Bettenkonfigurator von Casarista haben wir den Jackpot geknackt, denn hier konnten wir uns das Design unseres neuen Bettes ganz einfach selbst aussuchen. Auch ihr habt die Qual der Wahl: Classic, Nordic, Casual? Boxspringbett oder Lattenrost? Hohes oder niedriges Kopfteil? Und welcher Bezug soll es sein? Echtleder oder Velours? Strukturstoff oder Flachgewebe? Ihr entscheidet ganz alleine über den Look eures Traumbettes.

3. Welche Farbe darf es sein?

Zum individuellen Style der neuen Schlafstätte gehört natürlich auch die Farbe. Das Bett farblich perfekt auf die Farbwelt eures Schlafzimmers anpassen zu können und es optimal auf euer favorisiertes Interior Design abzustimmen, ist ein weiterer Pluspunkt des Bettenkonfigurators von Casarista. Ich habe jahrelang nach meinem persönlichen Traumbett in einem satten Goldgelb gesucht. Und bei Casarista bin ich endlich fündig geworden und super happy mit der Farbe meines neuen Bettes. Aber ehrlich gesagt, ist mir die Entscheidung am Ende doch gar nicht so leicht gefallen, denn bei Casarista gibt es wirklich viele geniale und inspirierende Farben zu entdecken, die alle das gewisse Etwas mitbringen. Von neutralen Weiß-, Grau- und Beigetönen über elegantes Schwarz bis hin zu farbenfroheren Nuancen wie Honiggelb, Tiefseeblau und Merlotrot ist garantiert für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

需要請人幫你裝潢設計或蓋房子嗎?
馬上找專業人士!

我們雜誌的焦點